Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.

… aber nur mit Hilfe von Dreischlägern!

Bayer 04 Leverkusen hat es geschafft: Zum ersten Mal hat das Team aus dem Rheinland die Deutsche Fußballmeisterschaft gewonnen – und das ungeschlagen! Zusätzlich setzte sich die Mannschaft im Endspiel um den Deutschen Fußballpokal am 25. Mai 2024 gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 1:0 durch und feierte den Double-Gewinn einen Tag später gebührend mit seinen Fans.

Den Weg zum Stadion bestritt die Mannschaft in einem wahren Triumphzug auf zwei besonderen Fahrzeugen.

Bild von Jerry Andre

Seit 2012 stellt die Firma MAN einen eigens dafür gebauten Truck zur Verfügung, der in jenem Jahr die Spieler von Borussia Dortmund beim damaligen Doublegewinn an Bord hatte. 2013 und 2014 folgte Bayern München (Triple bzw. Double). 2017 und 2021 war dann Dortmund wieder an der Reihe, um sich für zwei Pokalsiege bejubeln zu lassen. Ebenfalls zwei Pokalsiege feierte RB Leipzig in den Jahren 2022 und 2023.

Den Rheinländern reichte jedoch dieser eine Truck nicht, da sie neben der Mannschaft auch weiteren verdienten „Vätern des Erfolges“ und ehemaligen Spielern diese Ehrerbietung gönnten. So bekamen DIE SPEZIALISTEN für solche Fälle kurzerhand den Auftrag ein zweites Fahrzeug zu bauen – die Firma Allrounder Showtruck aus Fernthal!

Für den durchdringenden Sound auf dem Fahrzeug sorgte die benachbarte Firma proaudio.


Die Firma Allrounder Showtruck wurde von Ludwig Buchner im Jahre 2004 in Neuss gegründet. 2008 zog das Unternehmen nach Asbach auf das Gelände des Vorteil-Centers (hinter dem Baumarkt) um, ehe im Jahre 2011 der heutige Standort in Fernthal in der Werner Heisenberg-Str. 8 zum Firmensitz wurde.

In der Geschäftsführung sind:

Stephan Buchner, Ulla Buchner, Ludwig Buchner

Bekannt geworden ist das Unternehmen durch die „Loveparade„, die bis 2006 in Berlin und danach in Essen, Dortmund und Duisburg stattfand. Von 15 teilnehmenden Fahrzeugen wurden zuletzt 14 von der Firna Allrounder Showtruck zur Verfügung gestellt (zusätzlich wurde die Polizei von Ludwig Buchner mit 2 Trucks unterstützt).

Nach dem schweren Unglück in Duisburg wurde die Loveparade nicht mehr veranstaltet. (Im Eingangsbereich zum Veranstaltungsgelände war es gegen 17 Uhr zu einem Gedränge gekommen, das nach Angaben der Duisburger Staatsanwaltschaft insgesamt 21 Todesopfer sowie mindestens 652 Verletzte, darunter etwa 40 Schwerverletzte, zur Folge hatte.)

Heute bedient die Firma Allrounder Showtruck zu 80% Stammkunden wie REWE, die Axel Springer-Gruppe oder Siemens.

Neben den 3 Festangestellten sind 5 feste Mini-Jobber, 24 Fahrer und Aushilfen nach Bedarf beschäftigt.

Zum Inventar des Unternehmens gehören neben der gut ausgestatteten Halle in Fernthal 6 Zugmaschinen, 16 Auflieger und 30 Stromaggregate.

Die Stromaggregate werden nicht nur auf den Trucks eingesetzt, sondern zu unzähligen Anlässen verliehen. Während und unmittelbar nach der Flutkatastrophe an der Ahr waren fast alle dort im Einsatz.

Eine große mobile und flexible Bühne wird bei diversen Großveranstaltungen aufgebaut.

In der Vergangenheit waren dies zum Beispiel:

  • Big Brother
  • Supertalent (Dieter Bohlen)
  • Guido Cantz
  • Großveranstaltungen am Nürburgring

Aber auch bei Veranstaltungen in unserer Region wie die Dreischläger Kirmes oder auch die 100-Jahr-Feier der DJK Fernthal bot die Bühne die optimale Plattform für die auftretenden Akteure.


Für die Fernthaler Vereinswelt ist die Hilfsbereitschaft und das soziale Engagement Ludwig Buchners schon legendär.

  • Der Karnevalsgesellschaft stellte er seine Halle für den Wagenbau zur Verfügung.
  • Die Fernthaler Jugend nutzt seine Räumlichkeiten seit Jahren für die Herstellung ihrer imposanten Motivwagen für die Karnevalszüge. Die Auflieger und Zugmaschinen der Allrounder Showtrucks bilden in ihrem technisch einwandfreien und TÜV abgenommenem Zustand die Basis dieser Wagen,

Weitere Informationen zu „Allrounder Showtrucks“ erhält man über diesen Link.